15.03.2013

Buchmonat Februar/März: Eine Achterbahnfahrt

Nein, ich habe mich nicht verspätet, ich veröffentliche absichtlich erst heute die Monatstatistik, da es sonst zu viele auf einmal geben würde (ihr seht ja die Masse gegen Ende jeden Monats) und es schnell fade sein kann, nur diese Statistiken zu lesen. Von daher lautet mein neues Konzept (Pusteblumes Idee, hihi), vom 15. - 15. jeden Monats zu zählen, dessen Rat auch Charlie angenommen hat. Dieser Monat wird mal etwas länger sein und beginnt ab dem 1.02. :) Mein Monat war sprichwörtlich eine Achterbahnfahrt und hatte seine Höhen und Tiefen, wie man unten sieht. Mit dem Bild bin ich nicht mehr zufrieden, aber ich bin zu faul, das nochmal zu gestalten xD

  • Ecape von Jennifer Rush (Rezension)
    Ich habe die Charaktere geliebt! Der Plot war spannend,  actiongepackt, und hatte einige unerwarteten Wendungen im Kasten. Neben TFiOS ist es einer meiner Lesehighlights geworden :) Sehr empfehlenswelt! :D
  • Bevor ich sterbe von Jenny Downham (Statement)
    Mich konnte es nicht berühren. Die Protagonistin und ihre Handlungen waren überaus nervenauftreibend, der Schreibstil gewöhnungsbedürftig und insgesamt habe ich mich über das Buch schon so aufgeregt, dass ich nicht mal Lust habe, über das Buch zu reden.
  • The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde R.L.Stevenson (Statement)
    Ein toller Klassiker, einer der wenigen, die ich auch mochte. In letzter Zeit finde ich unsere Schullektüre gar nicht so schlimm. Sehr kuriose Geschichte, und mal etwas Anderes, als die gewohnten Jugendbücher. Empfehlenswert!
  • In dieser ganz besonderen Nacht von Nicole C. Vosseler (Rezension)
    Anders als den Titel fand ich die Geschichte nicht so besonders. Die Charaktere waren toll, die Protagonistin und ihre Bürden, die sie zu tragen hat, interessant. Zunichte gemacht hat mir die Story leider die Liebesgeschichte und der sehr detaillreiche Schreibstil, der für Langatmigkeit sorgte.
  • The Fault in Our Stars von John Green (kurzes Feedback) 
    Gefühle und Emotionen! Ich habe gelacht und geweint und leider nicht alles verstanden, weshalb ich das Buch gleich nächsten Monat auf Deutsch rereaden werde. Ja, ich schwimme mal im Mainstream-Strom mit - aber aus gutem Grund - es ist fantastisch!
Soll ich übrigens das  beibehalten, mitte des Monats den Lesemonat zu dokumentieren? Oder verwirrt euch die ungewöhnliche Zeit, haha?  

Jedenfalls kommen wir nun zu meiner Leseliste für den nächsten Monat. Vornehmen werde ich mir nur drei Bücher, weil die Schule mal wieder freizeitraubend ist. Nächste Woche schreibe ich wieder eine Klausur, und werde bis dahin eher lernen, als zu lesen. Übrigens ist Mathe positiv ausgefallen, Gott sei Dank! Eine 5 hätte ich nicht verkraftet... 
  • Die Bücherdiebin - das Buch war eigentlich schon letzten Monat fällig. 
  • The Darkest Minds, mein "Let's Read it in English Buch" für März und  
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter
  • Falls ich alle Bücher doch früher beendet haben werde, versuche ich  Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit zu lesen.

Der nächste Post wird übrigens ein Monstergelaber sein. Denn ich schaue mir Rubinrot an, und möchte meine Meinung rausposaunen, ob ihr wollt oder nicht. Morgen gehe ich nämlich ins Kino, hihi. Habt ihr auch vor, den Film zu sehen?

Kommentare :

  1. Ich bin schon ganz gespannt auf deine Meinung, nachdem ich die Bücher letzten Monat nämlich verschlungen habe, muss ich den Film natürlich auch unbedingt sehen <3 Das kann aber dauern weil ihn niemand mit mir gucken mag xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Freunde haben den Trailer angesehen und haben gemeint: "Nein. Niemals zahle ich dafür!" Aaaaaber Dank meiner Überredungskünste konnte ich sie doch davon überzeugen, haha :D Leider kommt meine Meinung wahrscheinlich erst am Freitag oder so, da ich mit der Schule gerade beschäftigt bin :/
      Zwing sie einfach. Du schaffst das, haha :D

      Löschen
  2. Bin schon gespannt, wie du "Rubinrot" findest :) hab den bisher noch nicht geschaut und weiß auch nicht, ob ich dafür tatsächlich ins Kino gehen möchte.

    Ich finde deine Statistikgestaltung total toll *_* grandios

    Viel Spaß mit "Die Bücherdiebin"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ehrlich gesagt viel zu neugierig. Würde ich die Bücher nicht kennen, würde ich's mir auch nicht ansehen, weil ich den Trailer so schlecht finde xD

      Moi, dankeschön, ist aber nicht so herausragend xD

      Der Schreibstil ist genial! :) Zwar nicht mein Genre, aber es gefällt mir erstaunlich gut :D

      Löschen
  3. Find ich sehr gut, dass du "The fault in our stars" nochmal auf Deutsch liest, da bekommt man die gewaltige Kraft der Worte viel besser mit (Ich hätte mich bei diesem Buch gar nicht getraut, es auf Englisch auch nur zu versuchen :D!).

    Und mit "Die Bücherdiebin" wünsche ich dir ganz viel Spaß! Ein wunerschönes, sehr philosophisches Buch und auch unglaublich rührend *_*!

    Liebe Grüße, Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teilweise mache ich es freiwillig und auch teilweise, da wir es für die Schule lesen müssen! :D Denn fast 20€ sind doch ne Menge, aber das wurde jetzt von meinen Eltern finanziert, höhö :) Auf Englisch ist es wirklich teilweise kopfschmerzfördernd, aber trotzdem genial :D Ich bin schon gespannt, weil es ein ganz anderes Erlebnis ist, auf Deutsch :))

      Von der Philosophie habe ich schon was zu spüren bekommen, und der Erzähler ist so toll :) Es gefällt mir bisher sehr gut! :D

      Löschen
  4. Viel Spaß mit den Büchern für diesen Monat.:D

    Ich war gestern mit meinen zwei Freundinnen im Kino. Uns hat er gut gefallen, obwohl er manchmal ziemlich vom Buch abweicht. Also nicht erschrecken.;)
    Ich wünsche dir viel Spaß!

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mit der Auswahl bin ich noch zufrieden, könnte aber durch Laune vielleicht von der Liste abkommen xD

      Okay, dann bin ich mal darauf eingestellt :D Auch wenn ich bei jeder Buchverfilmung davon ausgehe, dass einiges geändert wird :P Z.B. sieht ja Leslie ganz anders aus, als im Original :P Dankeschön, ich bin schon ganz gespannt auf heute Abend! :D

      Löschen
  5. Hahaha, ihr beide habt das ja echt gemacht :D! Find ich guut!
    Beim Lesen geht bei mir im Moment zwar nichts weiter, aber Escape find ich echt genialo. Also keine Angst, ich hätte dich sowieso nicht gehasst, wenn es mir nicht gefallen hätte xD Ich finde das Cover ja soo toll *-* Übrigens muss ich immer an deinen Blog denken wenn ich das Buch sehe! Haha.

    Wollte gestern auch ins Kinooo. Musste dann aber abgesagt werden weil in der Nacht mein Mittagessen überraschend Comeback feierte. UND ich musste eine Matheschularbeit schreiben. Also, MUSSTE nicht, aber das ist echt mies, wenn man sowas verpasst.
    Also, äh o.ô Wo war ich? xD Achja, kennst du Stockerau? Wahrscheinlich nicht, da fahren meine Freude und ich immer ins Kino hin, weil es nicht ganz so weit weg ist. Bei denen spielt's Rubinrot nicht mal -.- Deshalb wollten wir uns Die fantastische Welt von Oz ansehen ... Aber jetzt haben wir uns ja gar nichts angesehen ^^

    Sehr aufschlussreicher Kommentar von meiner Seite, tut mir leid xD Ich rede heute etwas wirr :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Idee ist auch gut! :D Bei mir ging das Lesen für 4 Tage nicht, aber jetzt geht's wieder, auch wenn ich eigentlich NICHT lesen sollte oder mich im Internet rumtreiben dürfte, weil ich eigentlich lernen müsste, haha xD GUUUUUUUUUUUUUUUUUT! Mir fällt eine Last von den Schultern, weil man sich immer so schlecht fühlt, wenn es demjenigen nicht gefällt, haha :D Ich mag das Cover auch sehr, endlich keine Frau auf dem Cover - grundsätzlich finde ich Grafiken immer viel besser auf Büchern! :) Hahahaha, wenigstens erinnere ich dich an ein gutes Buch xD Wenn ich mir Skullduggery besorgen werde, werd ich immer an "Pusteblume" denken :D

      Mhmm....lecker, perfektes Timing, nicht? Ich hoffe, die Arbeit ist trotzdem ganz gut verlaufen o.o Bei mir ist es auch immer schlimm, wenn man eine Schularbeit verpasst, weil die Nachschularbeit immer schwieriger ist D:
      Sicher weiß ich, wo Stockerau liegt :D Für mich wäre es eine laaaange Autofahrt, wohne nämlich im 22. Bezirk. :) Ich gehe immer ins Donauplexx, dort beim Donauzentrum, vielleicht kennst du's ja? :P Dort spielt es den Film sogut wie fast jede Stunde, haha :) DfWvO sieht echt gut aus, aber ich glaube nicht, dass ich dafür nochmal ins Kino gehen würde - bin ein armer Teenager :P

      Nö, ich mag deine Kommentare :) Ist so, als würde ich ganz normal mit meinen Freunden reden :D

      Löschen
  6. Hey,

    bin grade durch Zufall über deinen tollen Blog gestolpert und werde jetzt bestimmt öfter hier vorbeischauen.=) Die Bücherdiebin habe ich auch vor kurzem erst gelesen. Hat mir wirklich gut gefallen. Wünsche dir viel Spaß bei Lesen.

    Liebe Grüße
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch? Dankeschön, freue mich dich noch öfter zu sehen :)
      Ich bin diese Woche leider gar nicht zum Lesen gekommen, werde das aber noch in den Ferien nachholen. Es gefällt mir bisher gut, auch wenn es nicht meinem üblichen Geschmack trifft :P

      Löschen
  7. Hihi, ich find's klasse, dass wir das jetzt machen ;) (übrigens Danke für die Verlinkung :D).
    Sandra hätte wohl nicht damit gerechnet ^^.

    Ohoh, deine 1 1/2 Monate sehen wirklich nach einer Achterbahnfahrt aus :S.
    Was "Bevor ich sterbe" angeht, kann ich dir bis jetzt auch vollkommen zustimmen. Tessa regt einen einfach auf -.-

    Jekyll und Hyde liegt bei mir irgendwo als Reclam rum - ich freu mich schon darauf, weil ich die Literatur dieser Epoche liebe <3.

    Und auf deine Meinung zu "Rubinrot" bin ich überaus gespannt! Ich möchte ihn auch noch sehen, komme aber wohl erst übernächste Woche dazu :/.

    Liebe Grüße =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, mir gefällt unser neues Prinzip :D No problemo, du hast mich ja auch verlinkt :) Ja, sie wirkt bisschen überrascht, haha

      Ja, war's wirklich, und will mal einen Monat NUR mit guten Büchern haben, wird sicher nicht, aber hoffen kann man ja. Oh Gott, ich wünsche dir ganz viel Durchhaltevermögen, das Ende fand ich gar nicht mal so schlecht. Immerhin xD

      Wenn das so ist, mach dich an das Reclambuch bald ran, ich fand den Plot richtig interessant!

      Heute fertiggeschrieben! :D Ich wünsche dir ganz ganz viel Spaß, ich hoffe, er wird dir auch gefallen! :)

      Löschen
    2. Naja, wenn man auch mal schlechte Bücher liest, kann man die guten erst recht genießen :D

      Wieso, weil sie stirbt?(Okay, das war jetzt gemein :D).

      Ich hoffe auch, dass er mir gefallen wird. Hab bis jetzt viele begeisterte, aber auch einige kritische Rezis gelesen...

      LG =)

      Löschen
    3. Stimmt, stimmt! :) Erinnert mich aber teilweise an dieses Zitat auf TFIOS xD "Ohne Leid würden wir nicht wissen, was Freude ist. (Ein altes Argument aus dem Feld Gedanken über das Leiden, dessen Dummheit und Strumpfsinn Stoff für hundert Jahre Lästern bot, aber möge hier die Feststellung reichen, dass die Existenz von Brokkoli auch keinerlei Einfluss auf den Geschmack von Schokolade hat."

      Hahaaha, so schadenfroh bin ich nicht xD Aber, es war einfach gut beschrieben, ihre Gedanken kurz vor dem Sterben - wirst du dann eh sehen :D Wettgemacht hat es meine Kontra - Argumente aber nicht :P

      Ich bin mit keinen Erwartungen reingegangen, das kann auch helfen :D

      Löschen
    4. Also ich weiß gar nicht, was sie gegen Broccoli hat xD (war doch sie, oder? Ist zwar schon ein Weilchen her, dass ich das Buch gelesen habe, aber war das nicht in der Szene, wo sie in Gus' Haus ist und die dämlichen Schilder seiner Eltern kommentiert? Ich weiß es nicht mehr :S).
      Aber Recht hat sie xD

      Ich glaube auch: Ich gehe einfach mit ganz meisen Erwartungen hin und schlimmer kann's dann ja nicht werden ^^

      Löschen