01.07.2014

[Statement] Per Anhalter durch die Galaxis

Autor: Douglas Adams
Originaltitel: The Hitchhiker's Guide to the Galaxy
Preis:
7,95€ [D]
, 8,20€ [A]
Genre: Science-Fiction (Humor!)
Buchreihe: 5/6 teilige Reihe
Erscheinung: 1979 (Original)
Seitenanzahl: 208
Verlag: HEYNE<

Müsste ich es mit einem Smiley beschreiben: xD


 ·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·

    »Widerstand ist zwecklos, bellte der Posten.  »Sag doch nicht sowas«, stammelte Ford. »Wie soll man sich denn seine positive Einstellung bewahren, wenn du solche Sachen sagst?« (S.55)

  »Das Leben«, sagte Marvin schwermütig, »hasse oder ignoriere es, lieben kannst du's nicht.« (S.136) 
·-·-·-·-·-·-·-·-·-·-·
ZUSAMMENFASSEND Ein gutes Buch kann man daran erkennen, wenn es nach über sage und schreibe drei Jahrzehnten immer noch von vielen Personen gelesen wird. Douglas Adams' "Per Anhalter durch die Galaxis" ist Kult! Ich bin mir nicht sicher, was mich dazu bewogen hat, dieses Buch zu lesen. Eigentlich passt es nicht zu mir. Eigentlich ist es richtig nerdig. Klar, ich war in meiner Kindheit Pokemontrainer, habe Frodo bestimmt zehnmal nach Modor begleitet und verfolge aufgeregt die Ermordungen in der Welt von Westeros und Essos. Aber ich spiele keine Computerspiele, lese keine Comics und habe wirklich null Ahnung von Star Wars oder Star Trek oder Star -wasauchimmer. Manchmal muss man einfach unerforschtes Terrain betreten. In dem komödiantischen Science-Fiction Roman wird Arthur Dents' Haus abgerissen, die Bulldozer stehen schon im Garten, sind bereit, alles niederzureißen. Das wird jedoch nicht lange relevant sein, denn sein Freund Ford Prefect warnt ihn: Die Erde wird in rund zehn Minuten von Außerirdischen vogonischer Abstammung zerstört. Aber bevor Arthurs Heimatplanet in die Luft geht, fliehen die beiden, reisen gemeinsam durch die Galaxis und erleben so einige unwahrscheinliche Abenteuer. Dieser Humor ist nicht von dieser Welt. Einfach genial! Und das Buch ist verrückt. So skurril und urkomisch. Und es ist so anders. Richtig einzigartig, etwas, was ich noch nie in meinem Leben je zuvor gelesen habe und jemals werde. Da muss Douglas Adams schon von den Toten auferstehen (was ein äußerst unwahrscheinliches Ereignis ist). Ich bin wie gesagt generell kein Leser, der sich für Science-Fiction begeistert. Beteigeuze, Zaphod, Alpha Plural Z, Hyperraum-Expressroute - Begriffe in die Richtung finde ich befremdlich, aber doch bin ich erstaunt, wie sehr mir das Buch Spaß gemacht hat. Douglas Adams erzählt mit "Per Anhalter durch die Galaxis" über eine mit vielen Ereignissen gefüllte intergalaktische Reise, in der Vogonen Himmelskörper zerstören, Mäuse eine sehr große Rolle spielen, ein Planet gefunden wird, auf in dem Planeten gebaut werden und mittendrin beschwert sich Marvin, ein manisch-depressiver Roboter, über das Leben. Mit einem klugen, britischen und schwarzen Humor wird das außergewöhnliche Abenteuer begleitet, macht gute Laune und lädt zum Lachen ein. Also keine Panik: lesenswert!

4/5 Monster
Übrigens: Ihr habt nur noch heute Zeit bei meinem Gewinnspiel teilzunehmen! :) Also, hopp hopp!

Kommentare :

  1. Wunderbares Statement ;) Hast das Buch sehr gut und treffend beschrieben!
    Ich liebe den Humor von Douglas Adams und habe das Buch mal als Schullektüre aussuchen und vorstellen dürfen!
    Schade, dass der Autor nicht mehr unter uns weilt :( Damit heißt es nur: Handtuch nehmen und das Restaurant am Ende des Universums besuchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU LEBST. Oh mannoman, das kam plötzlich o.o
      Lieben Dank Tata :)
      Wirklich? Ich finde es immer so cool, wenn Lehrer einem erlauben, SOLCHE Bücher zu lesen..also eher Unterhaltungslektüre. Ich kann Reclam Bücher gar nicht mehr sehen o.ö
      Er war einfach ein genialer Schreiber mit einem genialen Humor. Sein "Vermächtnis" bleibt aber zum Glück nicht unberührt. Auf geht's! Mal sehen, wann :)

      Löschen
    2. Haha sry :D Ja, ich lebe^^ Blogge sogar wieder ein bisschen :P

      Ja, ich finde sowas auch immer cool! Reclam hätte ich am liebsten verbrannt >.> klein, gehen schnell kaputt und sind Vorboten von diversen Klausuren...

      Ich empfehle dir wirklich den zweiten Teil zu lesen! Meiner Meinung nach war der sogar ein bisschen besser ;)
      Marvin hat mehr Auftritte, wenn ich das richtig in Erinnerung habe!
      Und seien wir mal ehrlich: Jeder braucht einen manisch depressiven Roboter - MINDESTENS!

      Löschen
  2. Eine meiner Freundinnen hat mir dieses Buch bereits ans Herz gelegt, aber ehrlich gesagt stand ich diesem Buch absolut skeptisch gegenüber. Wenn du es jedoch nun auch nohc so empfiehlst, wird es vielleicht doch mal zumindest erst einmal einen Platz auf meinem SUB finden :D

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man mal ehrlich ist, ist ja das Cover nicht gerade die Definition von "schön". Aber ich finde es ja recht interessant. :) Es passt wenigstens zum Buch :D Ich denke, der Autor kann mit seinem Humor eine breite Masse begeistern, also ich würde da keine Skepzis haben! :D

      Löschen
  3. Hey =)
    Ja es ist irgendwie total nerdig, aber ich fand das Buch auch klasse! Bin leider noch nicht dazu gekommen, die Reihe weiter zu verfolgen. Bin aber schon gespannt!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es ja mal bei ner Busfahrt kurz eingelesen. Ein paar aus der Klasse wollten das Cover sehen und hatten schon blöde Blicke gemacht xD Aber man muss echt kein Nerd sein, damit einem dieses Buch gefällt. Mich reizen momentan solche witzigen Bücher nicht, wahrscheinlich geht es für mich erst nächstes Jahr weiter :)

      Löschen
  4. Hallo Elle.
    Sieh den SF-Fan in mir erfreut darüber, daß Dir das Buch Schmunzeleien zu entlocken vermochte. Gut, das Genre ist auch mehr als das Sammelsurium der Klischees darüber. :)
    Ein Film wie Nolans 'Inception' wäre ein representatifes Beispiel für die Möglichkeiten & die Bandbreite dessen. Exquisite Science Fiction.
    Erst vergangenes Wochenende lief zum Beispiel 'Der Plan' im TV - dito!
    Ich bremse jetzt lieber ein... ;)

    Wenn Dir also der angeschrägte Humor im Genre diverse Lacher entlockt hat, könnte Dich Ijon Tichy ("Held von Kosmos") vielleicht auch erheitern. Weniger die "Sterntagebücher" von Stanislav Lem als eher die Adaption fürs TV.
    Da hilft dann nur noch ein Pangalaktischer Donnergurgler!

    Ein Nerd bin ich übrigens auch keiner. :)

    Oder wie Capt. Mel sagen würde: "Ist doch alles fei wu..."

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich könnte das Wörtchen "repräsentativ" auch richtig schreiben. :D

      bonté

      Löschen
    2. Grüß dich, RoM!
      Ich glaub ja auch nicht, dass ich mich zum SF-Fan mutieren werde - jedenfalls in Buchform nicht. Aber ich bin definitv ein Fan von Douglas Adams geworden. :D
      Inception hab ich bereits dreimal gesehen. Ich finde den auch richtig toll. Sowas ist großes Kino! Aber ich bin generell ein kleines Fangirl von Christopher Nolan Filmen. Ich freue mich schon auf Interstellar! :)

      Ach Gott, ich werde zur Couch-Potato, ich muss noch so viele Filme sehen! Ich kann gleich einen Blog mit dem Namen "themoviemonster" erstellen, haha.

      "representatif" - daran ist so viel falsch, ich hätte gedacht, das wär Absicht xD

      Löschen
    3. ...Du kennst Nolans Debüt 'Following' (von 1998) bereits!?

      bonté

      Löschen
    4. Nein, leider nicht. Weiß gar nicht, ob ich mich "Fan" nennen darf, ich kenne ernsthaft nur seine relativ neuen Werke ^^

      Löschen
  5. Achja, der Klassiker :)
    Damit kann man auch eigentlich nichts falsch machen! Und...BRITISCHEN HUMOR FOR THE WIN!! :DD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was du nicht sagst! Ich liebe Douglas Adams! Muss schauen, ob ich auf Englisch oder Deutsch weiterlesen soll :o

      Löschen
  6. Servus, Elle.
    August paßt doch - da hänge ich nämlich selber in der Hängematte "Urlaub"! :-)

    Was Du auch immer im Juli noch so treibst - mach es zu Deiner Zufriedenheit...

    bonté

    AntwortenLöschen
  7. Ist es nerdig wenn man das vogonische Gedicht auswendig kann? :D Egal, ich liebe diesen Humor.
    Ich kann dir A.Lee Martinez ans Herz legen wenn du mehr solcher "merkwürdiger" Geschichten lesen magst. :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, im Ernst? Kannst du? Wow, Respekt :D Würde ich mir mal gerne anhören. xD A. Lee Martinez werde ich mir ansehen. Danke für den Tipp! Ich fühl mich richtig gut, in letzter Zeit lese ich nur mehr "originelle" Literatur. xD

      Löschen
  8. Echt tolles Buch!
    Dein Blog ist wirklich toll.. Mich würde es riesig freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu. Behalte deinen Blog ab jetzt auf jedenfall im Auge.:)

    Liebe Grüße Sophia von
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist es!
      Das mit dem im Auge behalten geht leider schwer, jetzt, wo ich beschlossen habe, erstmal nicht weiterzumachen, aber dankeschön :)

      Löschen

  9. Thanks for providing such nice information to us. It provides such amazing information on care/ as well Health/. The post is really helpful and very much thanks to you. The information can be really helpful on health, care as well as on examhelp/ tips. The post is really helpful.

    AntwortenLöschen